Drohnenservice – Photogrammetrie

Bilder aus der höchsten Ebene

Abgerundet wird das Angebot von TopCam Netzwerk e.U. durch Drohnen-Aufnahmen. Die einzigartigen Perspektiven aus der Luft werden mit Equipment ausgeführt, das bei der Austro Control registriert und entsprechend zugelassen ist.

 

„Hochauflösende Luftaufnahmen von Film (4K) bis Bild sind dabei Standard“

, so Alexander Hämmerle. Hotels, Firmen, Privathäuser usw… lassen sich so sehr schön in Szene setzen.
Die Aufnahmen aus der Luft bilden eine ideale Basis für jedes Vorprojekt hinsichtlich Planungs- und Animationszwecke, da sich mittels Photogrammetrie (Fotoüberlagerung) sehr detailgetreue Geländeaufnahmen erstellen lassen, die auch eine einfache Kubaturermittlung ermöglichen.
Hochauflösende Orthofotos, 3D Modelle, Höhenschichtenpläne, Reliefs sind immer sehr gefragt.

 

Einfach erklärt: Was ist Photogrammetrie?

Photogrammetrie

Fotogrammetrie (auch Photogrammetrie oder Bildmessung) ist eine Gruppe von Messmethoden und Auswerteverfahren der Fernerkundung, um aus Fotografien und genauen Messbildern eines Objektes seine räumliche Lage oder dreidimensionale Form zu bestimmen.

Als Photogrammetrie bezeichnet man allgemein die Vermessung von Objekten mit Hilfe von Licht. Dabei können sowohl fotografische Abbildungen als auch Laserscanner die Daten liefern.

Ursprünglich benutzte man Photogrammetrie hauptsächlich zur Erstellung sogenannter Orthophotos – speziell entzerrte Bilder aus der Vogelperspektive, die zum Beispiel in Geoinformationssystemen benutzt werden. Mittlerweile dient die Photogrammetrie aber zunehmend der 3D-Rekonstruktion und Dokumentation von Objekten und Anlagen, zum Beispiel in der Archäologie. In diesem Fall spricht man auch von Nahbereichsphotogrammetrie.

@wikipedia / heise.de

Wir machen diese Aufnahmen mit unserer „Drohne“. Wir haben diese bei der Austro-Control angemeldet und besitzen die entsprechende Zulassung!